AGB

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

§1 Gesltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln den rechtlichen Rahmen für die Inanspruchnahme (fortan ‚Teilnahme‘ durch ‚Teilnehmer‘, schließt die weibliche Form mit ein) sämtlicher durch das Duo Wolfsmond, im einzelnen Chono und Tandana (fortan ‚wir‘), über die Internetseite www.duo-wolfsmond.de (fortan ‚Website‘)angebotenen Veranstaltungen, Tantramassagen, schamanischer Heilsitzungen und sonstiger Dienstleistungen (fortan zusammengefasst als ‚Veranstaltungen‘).

§2 Anmeldung und Leistungsgegenstand

Die Anmeldung zu einer Veranstaltung (fortan ‚Anmeldung‘) wird ausschließlich über die Anuseva Servicegesellschaft über die Website tickets.anuseva.de abgewickelt. Hierfür sind die entsprechenden Buchungs-Buttons unter dem jeweilig zugehörigen Veranstaltungstext zu nutzen.

Im Rahmen einer Anmeldung wird die Emailadresse automatisch in unseren Rundmail-Verteiler aufgenommen. Das Austragen aus dem Verteiler ist unter http://duo-wolfsmond.de/de/events/newsletter jederzeit möglich.

Anmeldungen werden durch die Anuseva per Email bestätigt.

§3 Zahlungsmodalitäten

Anmeldungen, die über die Anuseva Servicegesellschaft  abgewickelt werden müssen während des Online-Anmeldeverfahrens auch über das zugehörige Zahlungsystemn gezahlt werden. Es gelten neben unseren (diesen) AGB auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Datenschutzerklärung und der Haftungsauschluss der Anuseva.

Gruppenveranstaltungen mit der Möglichkeit zur Barzahlung sind im Veranstaltungskalender entsprechend ausgewiesen.

In einzelnen Fällen, wenn es in der Ankündigung der Veranstaltung entsprechend vermerkt ist, genügt eine Anzahlung in der im Veranstaltungstext angegebenen Höhe, um als verbindlich angemeldet zu gelten und den Frühbuchertarif in Anspruch nehmen zu können.

Auch andere Rabatte sind möglich, z.B. für Abonenten unseres Newsletters

Einzelsessions wie Tantramassagen und schamanische Heilsitzungen sind vor Sitzungsbeginn passend in Bar zu bezahlen.

§4 Stornierung

Stornierungen laufen ebenfalls über die Anuseva.

Bei Stornierungen innerhalb der letzten 10 Tagen vor dem Veranstaltungstag ist der volle Teilnehmer-Kostenbetrag bzw. ggf. die geleistete Anzahlung als Stornierungsgebühr fällig.

Bei Stornierungen innerhalb der letzten 28 Tage sind 50% des Kostenbeitrages bzw. ggf. 100% der geleisteten Anzahlung als Stornieurngsgebühr fällig.
Bei einer Paaranmeldung ist auch nur eine Paar-Stornierung möglich. Ausnahmen hiervon bilden nur Veranstaltungen, die ausdrücklich Nichtparitätisch sind.

Ersatzteilnehmer können im Fall einer Stornierung selbstständig gesucht/geschickt werden.  Vor + Nachnamen + Email des/der Ersatzteilnehmer sind dann an uns per Email zu schicken.
Eine Vermittlung von Ersatzteilnehmern durch uns ist nicht vorgesehen.

Bei einer Absage/Stornierung eine Veranstaltung von unserer Seite werden alle bereits gezahlten Teilnehmerbeiträge zu 100% erstattet.

Verlässt ein Teilnehmer eine Veranstaltung vorzeitig, hat er keinen Anspruch auf Erstattung.

§5 Datenschutz und Verschwiegenheitspflicht

Sämtliche personenbezogen Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.

Wenn von unseren Veranstaltungen berichtet wird, was wir ausdrücklich befürworten, dürfen keine Namen der anwesenden oder betroffenen Personen genannt werden.

§6 Haftungsausschluss

Der Teilnehmer erkennt unseren Haftungsausschluss für Schäden medizinischer und sonstiger Art an. Der Teilnehmer kann gegen uns keine Ansprüche wegen Verletzungen medizinischer und sonstiger Art geltend machen, die aus der Teilnahme an einer unserer Veranstaltungen resultieren.

Unsere Veranstaltungen sind keine therapeutischen Räume. Voraussetzung für die Teilnahme sind die Volljährigkeit und eine für eine eigenverantwortliche Teilnahme ausreichend physische und psychische Stabilität.

Der Teilnehmer ist sich darüber im klaren, dass unsere Gruppenveranstaltungen in der Regel offene sexuelle Handlungen gestatten. Dies geschieht in Freiwilligkeit und gegenseitiger Achtsamkeit, jedoch ist jeder Teilnehmer selbst dafür Verantwortlich sein seelischen, psychischen und physischen Grenzen zu schützen. Insbesondere gilt dies für die Prävention von Traumata, sexuell übertragbaren Krankheiten und Schwangerschaft.

§7 Gerichtsstand

Gerichtsort im Falle von Rechtsstreitigkeiten ist Berlin, Deutschland.